Sie haben Zahnarztangst?
Aktuelles
  • Zirkonoxid

    Was ist Zirkonoxid?Zirkonoxid (auch Zirkoniumoxid genannt) ist ein keramischer (also... 
  • Zahnzement

    Was ist Zahnzement?Zahnzement ist ein widerstandsfähiger Bestandteil des Zahns und bildet einen... 
  • Zahnwurzelentzündung

    Als Zahnwurzelentzündung bezeichnet man eine Entzündung der Zahnwurzelspitze. Über einen... 
Kontakt aufnehmen
  • Email
  • Rückrufservice
  • Terminvergabe
  • Notzahnarzt
  • Anfahrt
  • Zahnärztin Wojcik
    bei Dr. Frank Seidel
    Förster-Funke-Allee 104
    14532 Kleinmachnow Berlin

    Tel.: 033203 85200
    Email:
    info@zahnaerztin-wojcik.de
    Montag-Freitag
    09.00 - 18.00 Uhr
    Samstag
    09.00 - 13.00 Uhr
W3C

Zahnarztphobie (Zahnarztangst)

Bei Zahnarztphobie hilft Zahnärztin Anna Wojcik durch schmerzfreie Zahnbehandlungen

Angstpatientin beim Zahnarzt

Furcht – oder gar Angst – ist ein natürlicher Schutzprozess des menschlichen Organismus. Schützt uns die Furcht jedoch vor eindringlichen Gefahren, kann sie in anderen Situationen eine deutliche Einschränkung darstellen. Sogenannte Phobien hindern selbst Erwachsene teils an der Verrichtung alltäglicher Dinge – und reichen teils bis in die Gesundheitsvorsorge. Die Zahnarztangst ist wesentlich weiter verbreitet, als viele Erwachsene glauben. Ist eine kindliche Furcht vor dem Zahnarzt noch verständlich, steigert sich die Angst bei schweren Angstpatienten ins Unermessliche und bereits der Gedanke an den Zahnarzt ruft Schweißausbrüche, Herzrasen, Beklemmungsgefühle und gar Panik hervor. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Angstpatienten besonders einfühlsam zu behandeln.

Eine schrittweise Behandlung

Angstfrei beim Zahnarzt

In vielen Fällen verläuft die Zahnarztangst schleichend und Patienten können keine offensichtliche Ursache ausmachen. Litten sie in Kindheitstagen schlichtweg unter einer leichten Unruhe oder Furcht, manifestiert sich die Furcht mit der Zeit und erweitert sich zu einer manifesten Phobie. Diese zu überwinden, ist schwer. Aus diesem Grund befassen wir uns in unserer Praxis mit verschiedenen Techniken, die sich zur Behandlung der Zahnarztangst bewährt haben. Dabei versuchen wir, so ruhig und verständnisvoll wie nur möglich vorzugehen.

Gerne führen wir im Vorfeld ausführliche Gespräche und überprüfen die vorliegenden Zahnschädigungen – ohne eine Behandlung vorzunehmen. Erst, wenn wir das Ausmaß des Behandlungsumfangs kennen, beraten wir gemeinsam mit unseren Patienten die weitere Vorgehensweise.

Angstaptienten möchten nur eins: So wenig wie möglich vom Zahnarzt oder gar von der Behandlung mitbekommen. Deswegen bieten wir unseren Patienten stets an, diese in den sogenannten Tiefschlaf zu versetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine kleine Zahnsteinentfernung oder eine größere OP handelt.

Entspannende Melodien und Schlafspritzen

Positive Gedanken beim Zahnarzt

Nicht nur die Behandlungstechniken in der Zahnmedizin haben sich in den letzten Jahren nachhaltig verändert, auch der Umgang mit den Patienten änderte sich gravierend. In unserer Praxis möchten wir, dass sich unsere Patienten entspannen können, beruhigt der Behandlung entgegen sehen und hierfür nutzen wir bewährte Mittel. Viele Patienten fürchten sich beispielsweise weniger vor der Behandlung, als vor den Geräuschen, die der Bohrer verursacht. Daher setzen wir gerne entspannende Musik ein oder unterstützen unsere Patienten mit Kopfhörern und musikalischer Untermalung. Wünscht ein Patient eine örtliche Betäubung, setzen wir diese selbstverständlich. Eine andere Möglichkeit, um die Zahnbehandlung trotz Zahnarztangst durchzuführen, bietet die Schlafspritze. Diese enthält ein leichtes Schlafmittel, welches den Patienten während der Behandlung in einen Tiefschlaf schickt und die Umgebung vollständig ausblendet. Derart entspannt und beruhigt wacht der Patient nach der Behandlung auf – ohne etwas von dieser zu erleben.

Machen Sie den ersten Schritt. Sprechen Sie uns bereits am Telefon auf eine Phobie an und wir geben unser Bestes, um Ihnen den Zahnarztbesuch so einfach wie nur möglich zu machen.

Auf einen Blick:

  • Wer unter Zahnarztangst leiden, setzt langfristig die Gesundheit der eigenen Zähne aufs Spiel
  • Wir haben uns auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert und nehmen uns den Ängsten der Patienten an
  • Für eine stressfreie Behandlung bieten wir mehrere Möglichkeiten – besonders die Schlafspritze für eine Sedierung bietet viele Vorteile
  • Durch den Tiefschlaf spürt der Patient keinerlei Schmerzen und wacht fit und ausgeschlafen wieder auf
Letzte Aktualisierung dieser Seite von Google+: 13.07.2016