Sie haben Zahnarztangst?
Aktuelles
  • Karies

    Karies gilt als Bedrohung der Mundhygiene und als Feind des schmerzlosen Zubeißens. Bestimmt kennen... 
  • Loch im Zahn

    Ist die Rede vom Loch im Zahn, wird zumeist Karies gemeint. Die Karies verursachenden Bakterien... 
  • Zahnfleisch

    Der mit dem lateinisch als Gingiva bezeichneten Begriff beschreibt das Zahnfleisch, das als Teil der... 
Kontakt aufnehmen
W3C

Analgosedierung

Eine Analgosedierung ermöglicht das Verschlafen einer Zahnbehandlung

Durch Sedierung die Zahnbehandlung verschlafenVon einer Analgosedierung wird gesprochen, wenn die medizinische Sedierung gleichzeitig mit der Verabreichung von Schmerzmitteln durchgeführt wird. Der Patient wird für die Durchführung von Behandlungen in einen Dämmerschlaf versetzt. Die Zahnarztpraxis Anna Wojcik nutzt die diese Sedierungsmethode u.a. für Zahnbehandlungen bei Patienten mit extremer Zahnarztangst.

Sie sehen also, dass es für Sie moderne Möglichkeiten gibt, Ihre Zahnarztangst zu überwinden und notwendige Zahnbehandlungen schmerzfrei im Dämmerschlaf durchführen zu lassen.

Durchführung einer Analgosedierung

Vor einer Sedierung werden Sie von der Zahnärztin Anna Wojcik umfangreich untersucht und beraten. Denn anders als bei einer klassischen Narkose werden Sie bei der Analgosedierung in einen Dämmerzustand versetzt. Dies bedeutet, dass im Gegensatz zur Vollnarkose kein tiefschlafähnlicher Zustand mit Notwendigkeit der Atemunterstützung herbeigeführt wird.

Bei Zahnbehandlungen im Dämmerschlaf wird in der Zahnarztpraxis Anna Wojcik auf Propofol zurückgegriffen, da dieser gut verträgliche Arzneistoff aus der Arzneigruppe der Narkotika sich für kurz- und mittelfristige Sedierungen empfiehlt und gut steuerbar ist. Zusätzlich erhalten Sie als Patient ein Schmerzmittel oder bei Bedarf eine zusätzliche örtliche Betäubung.

Im Gegensatz zur Vollnarkose ist es möglich, Sie bei der Analgosedierung bei Bewusstsein zu halten. Somit können Sie während der Zahnbehandlung sogar angesprochen werden. Die Sedierungstiefe bei dieser Sedierungsmethode reicht von einer leichten Beruhigung bis hin zum entspannten Schlaf, weshalb mit der Analgosedierung gezielt auf Ihre individuellen Ansprüche und Wünsche eingegangen werden kann.

Nach der Zahnbehandlung verbleiben Sie aus Überwachungsgründen noch für eine Stunde im Aufwachraum der Zahnarztpraxis Anna Wojcik. Danach wird Ihnen empfohlen, sich mit einer Begleitperson auf den Weg zu machen und selbst nicht am Straßenverkehr teilzunehmen. Außerdem sollten Sie innerhalb der nächsten 24 Stunden keine gefährlichen Maschinen bedienen oder Alkohol zu sich nehmen.

Für wen eignet sich die Analgosedierung?

In der Zahnarztpraxis Anna Wojcik profitieren Patienten mit stark ausgeprägten Angstzuständen von der Sedierung im Dämmerschlaf, die auch als Zahnarztphobie bezeichnet werden kann. Ihnen kann mit dieser Methode wirkungsvoll die Angst genommen werden, sodass Sie die Zahnbehandlung als entspannt und schmerzfrei empfinden.

Auch bei Kindern, die sich wegen akuter Zahnschmerzen nicht nach den klassischen Methoden behandeln lassen, kommt die Behandlung im Dämmerschlaf in Betracht. Dies gilt für kurze bis mittelfristige Behandlungen bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen, die ansonsten mit Schmerzen verbunden wären. Unter Analgosedierung können beispielsweise Implantate gesetzt, Wurzeln behandelt oder Zähne extrahiert werden.

Der Vorteil dieser Sedierungsmethode ist, dass Sie entspannt, ruhig sowie ansprechbar bleiben und zusätzlich durch das feinfühlige Team der Zahnarztpraxis Anna Wojcik Ihre Angst vor Zahnbehandlungen verlieren.

Letzte Aktualisierung dieser Seite von Google+: 07.05.2014