Sie haben Zahnarztangst?
Aktuelles
  • Zirkonoxid

    Was ist Zirkonoxid?Zirkonoxid (auch Zirkoniumoxid genannt) ist ein keramischer (also... 
  • Zahnzement

    Was ist Zahnzement?Zahnzement ist ein widerstandsfähiger Bestandteil des Zahns und bildet einen... 
  • Zahnwurzelentzündung

    Als Zahnwurzelentzündung bezeichnet man eine Entzündung der Zahnwurzelspitze. Über einen... 
Kontakt aufnehmen
  • Email
  • Rückrufservice
  • Terminvergabe
  • Notzahnarzt
  • Anfahrt
  • Zahnärztin Wojcik
    bei Dr. Frank Seidel
    Förster-Funke-Allee 104
    14532 Kleinmachnow Berlin

    Tel.: 033203 85200
    Email:
    info@zahnaerztin-wojcik.de
    Montag-Freitag
    09.00 - 18.00 Uhr
    Samstag
    09.00 - 13.00 Uhr
W3C

Cerec-Krone

Cerec-Krone - hohe Haltbarkeit bei bester Ästhetik

Zahnersatz Keramikkrone

Ist ein Zahn durch Karies so stark beschädigt, dass nach der erfolgreichen Behandlung keine Füllungen oder Inlays halten, muss der Zahn verkront werden. Hierfür stehen verschiedene Materialien zur Verfügung. Eine überaus vorteilhaftes, weil gleichzeitig haltbares und ästhetisches Material, ist Keramik. Das Porzellan lässt sich individuell auf die natürliche Färbung der Zähne abstimmen, dass eine Cerec-Krone selbst im vorderen Zahnbereich für den Betrachter unsichtbar bleibt.

Die Vorteile der Cerec-Krone

Über viele Jahre hinweg galt Keramik als ein Material, welches sich nicht für eine dauerhafte Überkronung von Zähnen eignete. Das lag vor allem daran, dass Keramik als nicht langlebig genug erachtet wurde. Heute bietet sich jedoch die Möglichkeit, dem Material verschiedene Beistoffe zuzumischen, die die Haltbarkeit deutlich erhöhen. Modere Keramikkronen profitieren beispielsweise von der Raumfahrt. Legierungen, die Satelliten und Raketen beim Eintritt in die Atmosphäre vor dem Verglühen schützen, verleihen der Keramikkrone eine ungeahnte Haltbarkeit. Gleichzeitig sondert die Krone keinerlei schädlichen Stoffe ab, sodass sie sich auch für Allergiker hervorragend eignet. Anders als gewöhnliche Kronen aus Edelmetallen bildet die Keramikkrone keinerlei Eigengeschmack und wird von Patienten als absolut natürlich empfunden.

Cerec-Kronen werden eigens angefertigt

Cerec-Kronen aus Keramik sind keine Massenware. Sehen wir während der Behandlung eines kariösen Zahns, dass die Schädigung so weit vorangeschritten ist, dass eine bloße Füllung nicht ausreicht, beraten wir unsere Patienten hinsichtlich der bestehenden Möglichkeiten.

Entscheidet sich ein Patient für die Cerec-Krone, können wir noch in derselben Sitzung eine passende Krone anfertigen.

So muss der Patient kein Provisorium tragen, bis ein Zahnlabor nach einer Woche oder mehr die Krone fertig hat.
Bei der Fertigung spielt nicht nur die Form eine wichtige Rolle. Wir gleichen die Krone farblich mit den natürlichen Zähnen des Patienten ab, wodurch die Keramikkrone eine Färbung erhält, die sich nicht von dem natürlichen Zahnmaterial unterscheidet. Für unsere Patienten hat dies natürlich den Vorteil, dass Cerec-Kronen gerade auch im vorderen Zahnbereich eingesetzt werden können, ohne die Optik zu stören.

Voll- oder Teilkronen im Front- und Backenzahnbereich

Keramikkronen im Frontzahnbereich

Keramikkronen eignen sich sowohl für den Einsatz im Front- als auch im Backenzahnbereich. Die Haltbarkeit des Materials gewährleistet ein kraftvolles Zubeißen, erhält bei großen Belastungen keine Risse und eignet sich durchaus zur Befestigung von Brücken oder Teilprothesen. Je nach Schädigung des Zahns entscheiden wir uns für eine Voll- oder eine Teilkrone. Teilkronen unterscheiden sich von den Vollkronen überwiegend in ihrer Größe. Während eine Vollkrone den kompletten sichtbaren Zahnbereich abdeckt, setzen wir die Teilkronen nur teilweise auf den Zahn, wodurch er eine neue Kuppe erhält. Teilkronen können selbstverständlich ebenfalls aus Keramik bestehen und weisen dieselben Vorteile auf, wie Vollkronen.

Austausch von alten Kronen

Gerne beraten wir Sie als unser Patient über den Tausch alter, gängiger Edelmetallkronen gegen Vollkeramikkronen. Genießen Sie es wieder, zukünftig vollmundig zu lachen und dabei ebenmäßige, weiße Zähne zu offenbaren. Mit den modernen Keramikkronen, die wir für Sie anfertigen, sind ehemals schadhafte Zähne von Betrachtern selbst bei genauerem Hinsehen nicht mehr zu erkennen.

Auf einen Blick:

Alte Brücke - Zahnersatz
  • Cerec-Kronen können als Teil- oder Vollkronen eingesetzt werden
  • Damit die Krone die bestmögliche Haltbarkeit erhält, werden zu dem Porzellan verschiedene Beistoffe zugegeben
  • Wir fertigen die Kronen in unserem eigenen Labor an und können sie in derselben Behandlung noch einsetzen
  • Der große Vorteil von Cerec-Kronen: Sie lassen sich exakt auf die Zahnfarbe anpassen
Letzte Aktualisierung dieser Seite von Google+: 13.07.2016