Sie haben Zahnarztangst?
Aktuelles
  • Zirkonoxid

    Was ist Zirkonoxid?Zirkonoxid (auch Zirkoniumoxid genannt) ist ein keramischer (also... 
  • Zahnzement

    Was ist Zahnzement?Zahnzement ist ein widerstandsfähiger Bestandteil des Zahns und bildet einen... 
  • Zahnwurzelentzündung

    Als Zahnwurzelentzündung bezeichnet man eine Entzündung der Zahnwurzelspitze. Über einen... 
Kontakt aufnehmen
  • Email
  • Rückrufservice
  • Terminvergabe
  • Notzahnarzt
  • Anfahrt
  • Zahnärztin Wojcik
    bei Dr. Frank Seidel
    Förster-Funke-Allee 104
    14532 Kleinmachnow Berlin

    Tel.: 033203 85200
    Email:
    info@zahnaerztin-wojcik.de
    Montag-Freitag
    09.00 - 18.00 Uhr
    Samstag
    09.00 - 13.00 Uhr
W3C

Keramikinlay

Ein Keramikinlay fertigen wir durch Cerec in wenigen Minuten

Ein Keramikinlay gefertigt durch CERECEin Porzellan- oder Keramikinlay ist eine Füllung, die in eine Vertiefung, das berühmte Loch im Zahn, eingelegt wird, um dieses nahtlos zu verschließen. Dafür wird eine genaue dreidimensionale Abmessung der Vertiefung vorgenommen. Mit dem aktuellen CEREC-Verfahren (Ceramic Reconstrution = keramische Wiederherstellung) stellen wir Ihr persönlich angepasstes Keramikinlay direkt in der Praxis her und setzen es anschließend sofort ein.

Unterschiedliche Ursachen, persönliche Lösungen

Ein Loch kann beispielsweise durch Karies entstehen. Ob Sie einen Mangel haben, weil die Schwangerschaft Ihnen das Kalzium entzogen hat, oder Sie sich falsch ernährt haben, ist dabei für die Behandlung des Lochs unwichtig; es sollte sich allerdings auf Ihr zukünftiges Verhalten auswirken, für das wir Ihnen gern einige Tipps mit auf den Weg geben. In jedem Fall muss das Loch gesäubert werden, denn es sitzen Bakterien darin, die sich im Laufe der Zeit auch bis zu den Wurzeln durcharbeiten können. Versäumen Sie daher bitte weder Ihre Kontrolltermine noch einen Besuch in unserer Praxis bei akuten Schmerzen. Rufen Sie aus dem Raum Berlin an unter 0174/7003008, denn wir stehen Ihnen auch als Notzahnarzt zur Verfügung.

Keramik ist die beste Lösung

Ist das Loch vorbereitet und geklärt, dass die Vertiefung keine Wurzelbehandlung oder weitere Zahnbehandlungen nach sich zieht, wird wie beschrieben vorgegangen. Ein Keramikinlay hat vor allem den Vorteil, dass es am besten von allen Materialien vertragen wird. In diesem Zusammenhang weisen wir auch darauf hin, dass wir gern Ihre alten Amalgam-Füllungen austauschen. Sie können durchaus Probleme verursachen, entweder akut oder schleichend, und zwar nicht nur an den Zähnen, sondern bekanntermaßen ebenso im übrigen Körper. Lassen Sie es nicht so weit kommen!

Die unsichtbare Füllung

Ihr Keramikinlay wird bei der individuellen Produktion außerdem an Ihre Zahnfarbe angepasst und ist anschließend von einem echten Stück Zahn nicht mehr zu unterscheiden. Dafür wird ein Farbbild von Ihrem Gebiss gemacht. Damit weist das Punktekonto ein weiteres Plus auf, beispielsweise gegenüber Gold. Auch die Struktur Ihres Zahnes wird bei der Herstellung einbezogen, außerdem ist das Material lichtdurchlässig und ähnelt daher einem natürlichen Zahn.

Ihr Keramikinlay ist zudem ausgesprochen langlebig - nicht alle sonstigen Materialien, beispielsweise der biologisch nicht immer unproblematische Kunststoff, können dies von sich sagen. Als Synthese aller Vorteile in Kombination mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein Keramikinlay daher die eleganteste und hochwertigste Lösung.

Letzte Aktualisierung dieser Seite von Google+: 13.07.2016