Sie haben Zahnarztangst?
Aktuelles
  • Zirkonoxid

    Was ist Zirkonoxid?Zirkonoxid (auch Zirkoniumoxid genannt) ist ein keramischer (also... 
  • Zahnzement

    Was ist Zahnzement?Zahnzement ist ein widerstandsfähiger Bestandteil des Zahns und bildet einen... 
  • Zahnwurzelentzündung

    Als Zahnwurzelentzündung bezeichnet man eine Entzündung der Zahnwurzelspitze. Über einen... 
Kontakt aufnehmen
  • Email
  • Rückrufservice
  • Terminvergabe
  • Notzahnarzt
  • Anfahrt
  • Zahnärztin Wojcik
    bei Dr. Frank Seidel
    Förster-Funke-Allee 104
    14532 Kleinmachnow Berlin

    Tel.: 033203 85200
    Email:
    info@zahnaerztin-wojcik.de
    Montag-Freitag
    09.00 - 18.00 Uhr
    Samstag
    09.00 - 13.00 Uhr
W3C

Vollkeramikkrone

Eine Vollkeramikkrone ist optisch von einem natürlichen Zahn kaum zu unterscheiden 

Eine Krone aus Vollkeramik ist optisch von natürlichem Zahn kaum unterscheidbarWenn das gefürchtete Loch im Zahn so groß wird, dass ein Inlay oder ein Onlay keinen optimalen Halt mehr verspricht, kann eine Vollkrone das Mittel der Wahl sein. Eine Krone deckt den defekten Zahn wie eine kleine Haube ab, damit bleibt die volle Funktionsfähigkeit des Kauapparats erhalten. Während Metallkronen von außen meist recht gut zu sehen sind, unterscheidet sich eine verblendete Krone optisch kaum von Ihrer natürlichen Zahnsubstanz. Dennoch kann eine Vollkeramikkrone die bessere Lösung sein, wenn Sie kein Metall im Mund- und Rachenraum wünschen.

Bis vor wenigen Jahren galt eine verblendete Krone mit einem Metallkern als die haltbarste Variante, wenn ein solcher Zahnersatz erforderlich war. Eine moderne Vollkeramikkrone ist heute so gefertigt, dass sie nicht nur optisch hervorragend aussieht, sondern die volle Kaufunktionalität sicher und zuverlässig über viele Jahre hinweg erfüllt. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie eine Vollkeramikkrone wünschen, damit wir Ihre optimale Behandlung auf Ihre Vorstellungen abstimmen!

Kronen aus Vollkeramik sind heute aus einem äußerst haltbaren Material gefertigt, das ein Höchstmaß an Verträglichkeit garantiert. Insbesondere bei empfindlichen Patienten bietet sich eine Vollkeramikkrone an, denn der ständige Kontakt mit einer Metalllegierung wird hier zuverlässig vermieden. Die biokompatible Keramik ist äußerst verträglich und enthält keinerlei Metalle, die Schadstoffe in den Blutkreislauf abgeben könnten. Deshalb belastet eine solche Krone den gesamten Organismus deutlich weniger als die herkömmliche Metallkrone.

Moderne Vollkeramikkronen stehen der Haltbarkeit von Metallkronen heute nicht mehr nach. Aufgrund der passgenauen Anfertigung handelt es sich bei der Keramikkrone um einen sehr langlebigen Zahnersatz, der seine volle Funktionalität über viele Jahre hinweg zuverlässig erfüllen wird. So bleibt Ihr Gebiss trotz des neuen Zahnersatzes noch lange leistungsfähig.

Neben der hohen Verträglichkeit und der langen Haltbarkeit bietet Ihnen eine Krone aus Vollkeramik weitere Vorteile. Optisch ist eine Vollkeramikkrone nicht von Ihrer natürlichen Zahnsubstanz zu unterscheiden. Die Krone kann problemlos im Bereich der Backenzähne eingesetzt werden, denn selbst aus nächster Nähe ist nicht zu erkennen, dass Sie einen Zahnersatz tragen. Die verwendete Keramik wird optisch genau an die Farbe Ihrer natürlichen Zähne angepasst. So unterscheidet sich Ihr neuer Zahnersatz auch bei genauem Hinsehen nicht von Ihrer naturgegebenen Zahnreihe. Mit einer professionell gefertigten Vollkeramikkrone genießen Sie die volle Funktionsfähigkeit Ihres Kauapparats über viele Jahre hinweg, ohne optische Einbußen in Kauf nehmen zu müssen.

Letzte Aktualisierung dieser Seite von Google+: 13.07.2016